Schlagwort: Liebe

Zum Heilsdienst sind Frauen und Männer berufen

Schwester Scholastika Jurt ist Generalpriorin der Arenberger Dominikanerinnen in Koblenz, einer Ordensgemeinschaft, die 1868 von Mutter M. Cherubine Willimann gegründet wurde. Im Jahre 1877 schloss sich die Gemeinschaft dem Dominikanerorden an. Ich freue mich, dass Schwester Scholastika Jurt sich die Zeit genommen hat, auf meine Fragen zu antworten. Schwester Scholastika, Sie waren als junge Frau zunächst vier Jahre als Lehrerin tätig,…
Weiterlesen

Du bist zutiefst und für immer geliebt

Bo Katzman ist einer der erfolgreichsten Musiker der Schweiz. Seine meist ausverkauften Konzerte besuchten mehr als 1 Million Zuschauer und eine halbe Million verkaufte Tonträger (davon 13 Gold-Auszeichnungen) stehen für seinen großen Erfolg. Sein musikalischer Werdegang begann mit dem Jazz, ließ ihn viele Jahre in der Rockmusik verweilen und führte ihn schließlich zum Gospel. Ich…
Weiterlesen

Gebet ist Eintauchen bei Gott

Frau Carola Engel ist seelsorgerische Begleiterin im Franziskus-Hospiz Hochdahl in Erkrath. Das Hospiz begleitet Menschen mit einer fortschreitenden, nicht heilbaren Erkrankung mit begrenzter Lebenszeit, die eine hospizlich-palliative Begleitung wünschen. Ich freue mich, dass ich Frau Engel die folgenden Fragen stellen durfte. Frau Engel, Sie begleiten Menschen spirituell während ihrer letzten, schwierigsten Lebensphase. Wie sieht diese…
Weiterlesen

Ich suchte den Gottesfunken

Frau Birgit Wolandt-Pfeiffer ist Benediktineroblatin des Klosters Nütschau in der Nähe von Hamburg. Sie hat in ihrer Heimat-Pfarrgemeinde einen Laudes-Gebetskreis gegründet. Ich freue mich, dass ich ihr die folgenden Fragen stellen durfte: Frau Wolandt-Pfeiffer, ich habe Sie als Oblatin des Benediktinerordens vorgestellt. Können Sie uns bitte erklären, was sich hinter dieser für viele Menschen sicher…
Weiterlesen

Auch Wut und Angst kann man Gott ans Herz legen

Herr Dr. Ansgar Steinke ist katholischer Pfarrer und leitet den Kirchengemeindeverband Flingern/Düsseltal in Düsseldorf, zu dem etwa 15.000 Katholiken zählen. Ich freue mich, dass ich ihm die folgenden Fragen stellen durfte: Herr Pfarrer Dr. Steinke, an wen sollte ich mich im Gebet wenden? An Gott, als unser aller Vater, oder an seinen Sohn Jesus Christus?…
Weiterlesen