Gebet ist für mich Lebenselixier

Carola Laux

Frau Carola Laux ist Sängerin, Songschreiberin, Gesangsdozentin und Jazz-Chorleiterin an der Folkwang-Musikschule in Essen. Außerdem ist sie als Seminarleiterin und Meditationslehrerin tätig. Ich freue mich, dass Frau Laux auf meine Fragen antwortet.

Frau Laux, Sie sind Sängerin, Gesangscoach, Songschreiberin, aber auch Meditationslehrerin, Seelsorgerin und Sie leiten Seminare. Führen Sie jede der Tätigkeiten einzeln aus oder gibt es Verbindungspunkte?

Frau Carola Laux: Durch die vielen Jahre meiner Songschreibertätigkeit, meiner eigenen Meditationspraxis und inneren Entwicklung, habe ich Formate entwickelt, in denen ich einige meiner Lieblingstätigkeiten zusammenführen kann. Dies tue ich in meinen Seminaren: Ich singe meine Lieder mit den Teilnehmenden, gebe inhaltlich thematische Impulse und leite eine gemeinsame Meditationspraxis an. Das ist für mich eine zutiefst sinnstiftende Arbeit und ich bin sehr dankbar darüber, sie ausüben zu dürfen. 

Es liegt in der Natur Ihrer Tätigkeiten, dass Sie diese nahe an den Menschen ausüben; in Zeiten von Corona zumindest problematisch, wenn nicht sogar unmöglich. In welcher Form können Sie derzeit Ihre Angebote an die Frau bzw. den Mann bringen?  

Frau Carola Laux: Mein Gesangscoaching mache ich über Skype und das klappt erstaunlich gut. Meine Seminare laufen über Zoom, das birgt auch wirklich schöne Seiten, so habe ich dadurch Teilnehmende aus Nürnberg, Stuttgart, Fulda und anderen Orten. Ich überlege, selbst wenn Seminare wieder normal stattfinden dürfen, ab und an auch Seminare per Zoom durchzuführen, um eben auch weiter weg wohnenden Menschen zu ermöglichen “dabei” zu sein. 

Sie machen im Düsseldorfer Maxhaus auch besondere Angebote im Bereich persönlicher Spiritualität. So heißt ein von Ihnen veranstalteter Abend “Von Herz zu Herz mit Gott”. Können Sie erläutern, was an einem solchen Abend geschieht?

Frau Carola Laux: Ich biete verschiedene Seminarformate im Maxhaus und auf Anfrage auch an anderen Orten an. Bei dem alle 3-4 Wochen stattfindenden “Von Herz zu Herz”-Seminar ist mir wichtig, dass die Teilnehmenden in Kontakt mit sich kommen, Entschleunigung erleben und Verbindung zu ihrer spirituellen Urquelle finden. Durch das Singen meiner Herzlieder, die einfach mitzusingen sind, können wir gemeinsam zur Ruhe kommen.

Gesang
Durch das Singen kann man gemeinsam zur Ruhe kommen

Durch Atemübungen kommen wir in Kontakt mit uns, wie wir eben jetzt da sind. Wir merken, wie es uns gerade wirklich geht, weil wir uns nicht ablenken, sondern uns im Hier und Jetzt verankern. Wir können in der Stille sitzend, lernen, alles so sein zu lassen, wie es ist. Wenn wir üben, den Widerstand aufzugeben, den wir oft gegen unsere Lebenssituation oder unsere eigene Befindlichkeit haben, können sich neue Dinge und Sichtweisen in uns entwickeln. Durch inneres Loslassen erleben wir vielleicht sogar, dass sich ein Raum der Weite, des Mitgefühls und der Dankbarkeit in uns öffnet und uns feinfühlig macht für den göttlichen Urgrund in uns. Dann kann echte Erfrischung und Klarheit entstehen, die uns neue Kraft zum Weitermachen gibt. 

Welche Bedeutung haben Ihre “Herzlieder” und würden Sie diese als eine Form des Gebets bezeichnen?

Frau Carola Laux: Meine Herzlieder nenne ich so, weil sie den Singenden unmittelbar mit sich selbst, mit seinem Herz in Berührung bringen. Wenn wir die harmonischen Melodien in Verbindung mit den stärkenden Worten singen, kann das zutiefst wohltuend sein und wir spüren, wie wir wieder mehr in den Fluss des Lebens kommen. Wir können wieder Verbindung mit uns selbst aufnehmen und öffnen uns dem, was größer ist als wir selbst: offene Weite, das Unendliche, Gott. Für mich ist das eine wunderbare Weise zu beten. 

Gebet ist für mich ein Lebenselixier, ein mich dem Göttlichen Öffnen …

Wie würden Sie den folgenden Satz fortsetzen? “Gebet ist für mich…”

Frau Carola Laux: Gebet ist für mich ein absolut ehrliches und vertrauensvolles Ausdrücken meiner tiefsten Gefühle und Gedanken, mit allem was da an Freudvollem, Leiden und Zerbrochenem in mir ist. Es ist für mich Lebenselixier, ein mich dem Göttlichen Öffnen, ein mich selbst Loslassen und dadurch ein tiefes in Einklang kommen, um in Vertrauen und Zuversicht weiter gehen zu können.

Ich danke für das Gespräch.

Nichts verpassen!

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren, der mich alle 14 Tage über neue Beiträge informiert.

(* Pflichtfelder)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,